Neugestaltung Innenstadt Freising

Neugestaltung der Innenstadt - eine Investition für die Zukunft

 

Fassaden aus dem Mittelalter und der Barockzeit flankieren die Hauptstraße und bilden die malerische Kulisse für einen Altstadtbummel. Nebengassen mit pittoreskem Charakter laden zum Verweilen ein. Das historische Freisinger Zentrum übt auf Besucherinnen und Besucher einen faszinierenden Reiz aus. Die Innenstadt ist mehr als ein Geschäfts- und Konsumort. Sie ist Herz und Seele der Stadt!

Die City nachhaltig aufzuwerten und zu beleben, steht im Mittelpunkt des Neugestaltungsprojekts. Ziel: Die City soll in ihrer Funktion als Einkaufs-, Wirtschafts- und Erlebniszentrum, als attraktiver Wohn- und Lebensraum dauerhaft gestärkt werden.

Mehr an Lebensqualität, an Besucherresonanz und Kaufkraft

Die Neugestaltung ist somit eine Investition in die Zukunft: Die Stadt Freising festigt die Anziehungskraft und Wettbewerbsfähigkeit der City, damit auch in fünf, zehn und 20 Jahren die Einzelhändler gute Geschäfte machen, die Immobilieneigentümer Läden und Wohnungen an einem attraktiven Standort besitzen und vermieten können, die Bewohner das von ihnen geschätzte Umfeld vorfinden und Kunden sowie Gäste die Freisinger Altstadt gerne und häufig aufsuchen.

Alle profitieren von den geplanten Maßnahmen.

Prachtvolle Fassade in der Freisinger Altstadt (Foto: MASELL)
Gasse mit malerischem Charakter (Foto: MASELL)


Von Beginn an hat die Stadt in den Gestaltungsprozess Eigentümer, Wirtschaftsvertreter und viele interessierte Bürgerinnen und Bürger eingebunden. Gemeinsam mit Stadtrat, Verwaltung und Planungsspezialisten wurde ein Paket zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt geschnürt. Finanzielle Unterstützung erhielt die Stadt dabei im Rahmen des Förderprogramms Leben findet Innenstadt.

Der intensive und transparent gestaltete Meinungsaustausch hat sich als ausgesprochen fruchtbar erwiesen und wird auch in Zukunft fortgesetzt.