Christopher-Paudiß-Platz

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die barrierefreie Erschließung des Christopher-Paudiß-Platzes.

Die Barrierefreiheit ist bei der Neugestaltung der Innenstadt ein zentrales Anliegen. Daher wurde auch der Christopher-Paudiß-Platz umgebaut: Von der Heiliggeistgasse bis zum Eingang des Heiliggeistspitals und bis zum weiterführenden Fußweg wurde ein etwa 1,50 Meter breiter Streifen in grauer Farbe asphaltiert. 

Gerade für ältere Leute, für Menschen mit Gehbehinderung und mit Rollatoren oder für Menschen im Rollstuhl war das vorhandene, kleinteilige Natursteinpflaster nur schwer zu überwinden. Der barrierefreie neue Weg steht seit Gründonnerstag 2017 zur Verfügung. 

Gehfreundliche Strecke nach dem Umbau


Die Innenstadt-Neugestaltung wird im Städtebauförderungsprogramm "Aktive Zentren" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.

Nach oben