Aktuelle Infos

Wie ist der Stand der Dinge bei den einzelnen Bauabschnitten? Welche Buslinie muss eine Umleitung nehmen und in welchem Zeitraum? Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen kompakt die wichtigsten Baustelleninfos, Verkehrshinweise und weitere Aktivitäten rund um die Neugestaltung der Innenstadt Freising.

Auf weiteren Seiten in dieser Rubrik, die sich mit den einzelnen Straßenzügen beschäftigen, erhalten Sie einen detaillierten Überblick der anstehenden Bautätigkeiten für die Innenstadt-Neugestaltung sowie über die Auswirkungen auf die verschiedenen Verkehrsteilnehmer*innen. Wählen Sie hier im Menü "Aktuelle Infos" einfach die für Sie relevante(n) Straße(n).
 

Marienplatz bis Ziegelgasse & Bahnhofstraße: Keine Durchfahrt nach Ostern

Die bereits angelaufenen Bauarbeiten der Freisinger Stadtwerke für eine Sanierung von Gas- und Wasserleitung sowie die Verlegung des Wärmenetzes (siehe weiter unten) bewegen sich ab ca. 20. April Richtung Marienplatz bis zur Einmündung der Amtsgerichtsgasse in die Untere Hauptstraße. Für den motorisierten Individualverkehr ist somit bis in den Sommer keine Durchfahrt von der Amtsgerichtsgasse über den Marienplatz in die Ziegelgasse und zur Bahnhofstraße mehr möglich. Am Marienplatz wird eine Wendemöglichkeit für den absolut notwendigen Anlieger- und Lieferverkehr eingerichtet, um die Anlieferung der Gebäude, Geschäfte und Praxen sicherzustellen. Für den Lieferverkehr wird zwischen Marienplatz und Amtsgerichtsgasse ein kleiner Bereich als Be- und Entladezone zum kurzen Anhalten eingerichtet. Fußläufig sind alle Wohn- und Geschäftsgebäude erreichbar, Fahrradfahrende müssen im Baustellenbereich und am Marienplatz absteigen.

Bauleiter Wolfgang Melzer von der Baufirma Stanglmeier ist in Notfällen erreichbar unter der Rufnummer 0171/8654001. 

Zufahrt Ziegelgasse, Kirchgasse und Rindermarkt
Die Anfahrt in diese Straßen erfolgt ab 20. April über die Kammergasse, Furtnergasse und den Oberen Graben. Sobald die Baustelle den Einmündungsbereich zur Ziegelgasse passiert hat, können die Ziegelgasse und die angrenzenden Bereiche wieder aus Richtung Kriegerdenkmal über die Obere Hauptstraße angefahren werden.

Mülltonnen-Sammelstellen
Für die Zeit der Sperrungen sind zwei provisorische Sammelplätze für Müllgefäße eingerichtet – die Anlieger*innen wurden bereits schriftlich informiert.

Ausblick
Wenn die Baustelle in der zweiten Jahreshälfte den Bereich zwischen Marienplatz und Amtsgerichtsgasse erreicht hat, wird das Verkehrskonzept analog zum letzten Jahr „gespiegelt“: Dann erfolgt die Anfahrt zur Wendemöglichkeit am Marienplatz aus Richtung Obere Hauptstraße (Schiedereck).

Terminplan mit Bauablauf & Müllsammelstellen


Wochenmarkt an neuem Standort

Der Freisinger Wochenmarkt findet seit Samstag, 28. März 2020, mittwochs und samstags bis auf Weiteres in der Luitpoldanlage statt. Mit dieser Lösung kann die Versorgung der Bevölkerung mit den bewährten Marktangeboten auch in der derzeitigen Situation unter Gewährleistung der unabdingbaren Sicherheitsstandards aufrechterhalten werden.

Ob die für 22. April geplante Verlegung des Grünen Markts in die Untere Hauptstraße erfolgt oder der Markt zunächst weiter in der Luitpoldanlage verbleibt, wird aufgrund der allgemeinen Entwicklung zu gegebener Zeit entschieden.

Wichtiger Hinweis für alle Marktbesucher*innen: Ein Sicherheitsabstand von 1,50 bis zwei Metern untereinander ist unbedingt einzuhalten, entsprechende Markierungen sind zu beachten. Auch eine Selbstbedienung ist nicht mehr möglich. Besucher*innen nähern sich dem jeweiligen Stand bitte nur nach Aufforderung des Verkaufspersonals. Senior*innen wird empfohlen, für den Einkauf auf dem Markt nach Möglichkeit eines der zahlreichen Hilfsangebote in Anspruch zu nehmen.


Fragenkatalog zur Marktverlegung

Im April beginnen die Bauarbeiten zur Innenstadt-Neugestaltung in der Oberen Hauptstraße. Der Grüne Wochenmarkt soll - sofern es die gegenwärtige Situation erlaubt! - ab Mittwoch, 22. April, seine Stände in der Unteren Hauptstraße aufbauen. Angesichts der aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus verzichtet die Stadt auf eine Infoveranstaltung und hat stattdessen einen Katalog erstellt, der die wichtigsten Fragen rund um den Umzug beantworten soll. Der Fragenkatalog samt Infografiken und -karten steht hier im Anschluss zum Download bereit.

Fragen und Antworten zur Marktverlegung


Baumaßnahmen haben am 16. März begonnen

Am Montag, 16. März, startete die Sanierung der Spartenleitungen Wasser und Gas sowie der weitere Ausbau des Wärmenetzes. In der ersten Phase wird ab 16. März die Durchfahrt der Oberen Hauptstraße zwischen Bahnhofstraße und Ziegelgasse nicht mehr möglich sein. Die Ausfahrt vom Marienplatz über die Ziegelgasse ist zunächst gewährleistet. Die Zufahrt für den Anliegerverkehr erfolgt jeweils von östlicher und westlicher Seite der jeweiligen Abschnitte. Zu Fuß kann die Engstelle jederzeit passiert werden, der Radverkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. Radfahrerende werden aus Sicherheitsgründen gebeten abzusteigen. Bauleiter Wolfgang Melzer von der Baufirma Stanglmeier ist in Notfällen erreichbar unter der Rufnummer 0171/8654001. 

Die Stadtbusse der Linien 650 und 651 werden umgeleitet, dazu weitere Infos hier im Anschluss.


Innenstadt-Kleinbusse

Innenstadt-Kleinbus ab 16. März

Ab Montag, 16. März, bis voraussichtlich Mitte Mai fahren die beiden Kleinbusse der Linie 650 und 651 neue Routen. Die Linie 650 bedient dann die Haltestellen Fürstendamm, Johannistraße, AOK, Kammergasse, Klebelstraße, Christopher-Paudiß-Platz und Ottostraße/ Heiliggeistgasse. Anfangs- und Zielpunkt ist der Bahnhof. Die Linie 651 fährt die Haltestellen Ottostraße/ Heiliggeistgasse, Heiliggeistgasse, Untere Hauptstraße, Christopher-Paudiß-Platz sowie Ottostraße/ Heiliggeistgasse an. 


Baumaßnahmen 2020

Ein Übersichtsplan präsentiert die im Bereich der Innenstadt vorgesehenen Baumaßnahmen im Jahr 2020 (Stand 24. Januar 2020). Aufgenommen sind sowohl die Aktivitäten der Stadt im Bereich der Oberen Hauptstraße (Moosachöffnung), der Stadtentwässerung und der Stadtwerke als auch der Erzdiözese auf dem Domberg.



Koordination der Baustellen

Die Pläne für eine Aufwertung der Innenstadt lassen sich nicht von heute auf morgen umsetzen. Den Weg zu einem attraktiven, lebenswerten und konkurrenzfähigen Zentrum begleiten zeitweise unvermeidliche Belastungen. Die Stadt Freising wird alles dafür tun, eine möglichst optimale Koordination und Abwicklung der Bautätigkeiten zu gewährleisten. Bei Fragen und Problemen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder wenden sich direkt an die hier angegebenen Kontaktstellen:

Ihr Kontakt

Strom, Gas, Wasser
Stadtwerke Freising
kundeninfo@freisinger-stadtwerke.de 

Kanalbau
Stadtentwässerung Freising
stadtentwaesserung@freising.de  

Stadtbusverkehr
Freisinger Parkhaus und Verkehrs-GmbH
stadtbusse@freisinger-stadtwerke.de 

Straßenbau, Gestaltung und Planung
Baureferat der Stadt Freising
stadtplanung@freising.de  

Umleitungen, Verkehrsanordnungen
Ordnungsamt Freising
ordnungsamt@freising.de 

Innenstadt-Webseite
Online-Redaktion
online-redaktion@freising.de



Die Innenstadt-Neugestaltung wird im Städtebauförderungsprogramm "Aktive Zentren" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.

Nach oben