Aktuelle Infos

Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen kompakt die wichtigsten Baustelleninformationen, Verkehrshinweise, Busumleitungen und weitere Aktivitäten rund um die Neugestaltung der Innenstadt Freising.

Auf weiteren Seiten in dieser Rubrik, die sich mit den einzelnen Straßenzügen beschäftigen, erhalten Sie einen detaillierten Überblick der Bautätigkeiten sowie über die Auswirkungen auf Anlieger*innen und den Verkehr. Wählen Sie hier im Menü "Aktuelle Infos" einfach die für Sie relevante(n) Straße(n).

Hausanschlüsse Gas & Wasser ab 25. Januar in der Unteren Hauptstraße

Am Montag, 25. Januar 2021, starten die Freisinger Stadtwerke in der Unteren Hauptstraße mit Anschlussarbeiten an den Gas- und Wasserleitungen. Hierbei handelt es sich um lokal begrenzte Arbeiten im Bereich der jeweiligen Anschlüsse. Im Bereich zwischen Brennergasse und Amtsgerichtsgasse, beginnend auf der Südseite, werden die Hausanschlüsse Zug um Zug auf die neuen Hauptleitungen umgehängt. Wo erforderlich, werden dabei auch die Hausanschlüsse erneuert. 

Der jeweilige Baustellenbereich bleibt dabei jederzeit befahr- und begehbar. Die Maßnahme wird voraussichtlich bis zu vier Wochen in Anspruch nehmen. Für die Unannehmlichkeiten bitten die Freisinger Stadtwerke um Verständnis. 


Sperrungen Obere Altstadt ab Januar 2021

Weiterführung Moosach-Öffnung

Um die Arbeiten zur Öffnung der Stadtmoosach rasch und für alle Verkehrsteilnehmer*innen und Anlieger*innen sicher durchführen zu können, wird der Baustellenbereich ausgeweitet und mit einem Bauzaun gesichert. Daher wird der gesamte Bereich der Oberen Hauptstraße zwischen Karlwirt-Kreuzung und Kochbäckergasse
ab Montag, 18. Januar 2021, nicht mehr anfahrbar sein. Dies betrifft auch alle privaten Zufahrten und Stellplätze sowie die Zufahrten von der Oberen Hauptstraße in die Jägerwirtsgasse und Stieglbräugasse.

Teil-Sperrung Bahnhofstraße ab 25. Januar

Ab voraussichtlich Montag, 25. Januar 2021, wird zudem die Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH im Bereich der Bahnhofstraße (zwischen Hausnummer 2 und 10) das neue Wärmenetz verlegen. Um diese Maßnahme durchführen zu können, muss die Bahnhofstraße in diesem Bereich, d.h. zwischen Oberer Hauptstraße und dem Abzweig „Am Wörth“ beim vormaligen „Hotel zur Gred“, für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Alle anliegenden Geschäfte bleiben jederzeit erreichbar. Auch das Parkhaus "Am Wörth" kann über die Bahnhofstraße aus und in Richtung Otto-/Münchner Straße jederzeit angefahren und wie gewohnt genutzt werden – alle Fußwege in die Stadt stehen zur Verfügung.

An- und Abfahrt in die gesamte Obere Altstadt

Diese beiden oben beschriebenen Sperrungen haben weitreichende Konsequenzen für die An- und Abfahrt der gesamten Oberen Altstadt: Die Zufahrt in den Bereich der Oberen Hauptstraße muss dann über die Untere Hauptstraße und den Marienplatz erfolgen. Bitte nutzen Sie hierzu die Zufahrten über die Amtsgerichtsgasse, Heiliggeistgasse und General-von-Nagel-Straße. Wir möchten Sie jedoch bereits jetzt darauf hinweisen, dass die Amtsgerichtsgasse ab voraussichtlich März 2021 ebenfalls für Baumaßnahmen gesperrt wird und damit dann nicht mehr für die Anfahrt zur Verfügung steht. Die Zufahrt in die Obere Hauptstraße kann dann bis zu den Baustellen erfolgen. Bitte beachten Sie jedoch, dass nur begrenzter Platz als Wendemöglichkeit zur Verfügung steht. Die Abfahrt aus dem Bereich der Oberen Hauptstraße erfolgt dann über die Ziegelgasse. Hierfür wird der Bereich zwischen Ziegelgasse und Bahnhofstraße gegenläufig ausgewiesen. Wir bitten aufgrund der eingeschränkten Platzverhältnisse darum, die genannten Bereiche nur für unabdingbare Angelegenheiten anzufahren.

Alle Geschäfte und Hauseingänge bleiben selbstverständlich jederzeit erreichbar. Bei einigen Arbeiten kann es zu vorübergehenden Behinderungen kommen, die von den Baufirmen jeweils kurzfristig mitgeteilt werden. Zur bestmöglichen Entzerrung des Verkehrs im Baustellenbereich möchten wir insbesondere alle Radfahrende, die kein Ziel in der Oberen Hauptstraße haben, an die eigens eingerichtete Radumfahrung der Innenstadt in der Kammergasse erinnern.


Geplante Baumaßnahmen 2021

In jedem Jahr präsentieren wir Ihnen zum Download einen Übersichtsplan von allen im Bereich der Innenstadt vorgesehenen Bauaktivitäten. Im Anschluss können Sie die Übersicht für 2021 herunterladen (Stand 14. Dezember 2020). Aufgenommen sind alle Aktivitäten der Stadt, insbesondere im Bereich der Oberen Hauptstraße (Moosach-Öffnung), weiterhin die Maßnahmen der Stadtentwässerung und der Stadtwerke, der Erzdiözese auf dem Domberg sowie private Bauprojekte. Die angegebenen Zeiträume stellen den derzeitigen Stand dar - Änderungen sind vorbehalten. Bitte informieren Sie sich hier auf der Webseite über die aktuellen Zeitpläne der einzelnen Maßnahmen.


Informationsflyer Barrierefreiheit

Wichtiger Baustein der Innenstadt-Neugestaltung: Nach einem langen und intensiven Planungs- und Abstimmungsprozess während der vergangenen Jahre wurden erste Bauabschnitte in der Altstadt von einem klassischen Straßenquerschnitt (Differenzierung in Gehweg und Fahrbahn mit Trennung durch einen Hochbord) barrierefrei und niveaugleich ausgebaut und als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen.

Der barrierefreie Korridor, der blinden und seheingeschränkten Personen als Führungslinie dient und freigehalten werden muss, wird den aktuellen Erfahrungen nach durch Autos, Fahrrädern und zum Teil durch Freischankflächen sowie Kundenstoppern besetzt. Aus diesem Grunde haben wir einen Informationsflyer erstellt, der über das Konzept Barrierefreiheit in der Freisinger Innenstadt und den barrierefreien Korridor informiert. Hier können Sie den Flyer herunterladen, weiterhin ist er zum Mitnehmen ab 20. August 2020 erhältlich im Bürgerbüro, in der Touristeninformation und der Stadtbibliothek sowie im Büro der Aktiven City (Ziegelgasse).


Informatives zum Nach- und Weiterlesen

Interessant, schön bebildert und kurzweilig: Wir haben in einer Baustellen-Zeitung für Sie viele Informationen rund um die laufende Neugestaltung der Innenstadt zusammengetragen. Schwerpunkt der kleinen Broschüre ist natürlich die Öffnung der Stadtmoosach in der Oberen Hauptstraße. Unter der Überschrift "Neue Freizeiträume schaffen" werden die verschiedenen Phasen zur Freilegung des Bauchlaufs aufgezeigt. Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher weckt in einem Interview nicht nur Vorfreude auf die Moosach-Öffnung, sondern stellt auch die Bedeutung der Umbauaktivitäten in einen größeren Zusammenhang:

"Die Neugestaltung der Innenstadt ist der größte denkbare Beitrag der Wirtschaftsförderung zur Zukunftssicherung des Einkaufs- und Erlebnisraumes Altstadt, von dem im Übrigen der gesamte Wirtschaftsstandort Freising profitieren wird."  

Kostenlos zum Mitnehmen steht das Infoblatt in den Zeitungskästen am Schiedereck (Bahnhofstraße/ Ecke Obere Hauptstraße) und vor dem Bürgerbüro am Marienplatz bereit. 


Innenstadt-Kleinbusse

Die Linie 650 fährt über die Bahnhofstraße, Ziegelgasse, Kammergasse, Mainburger Straße und Ottostraße. Es werden die Haltestellen Bahnhofstraße, Ziegelgasse, Kammergasse, Klebelstraße, Christopher-Paudiß-Platz und Ottostraße/Heiliggeistgasse bedient. Anfangs- und Zielpunkt ist der Bahnhof.

Bus 651 fährt über die Ottostraße, Heiliggeistgasse, General-von-Nagel-Straße, Mainburger Straße und zurück zum Bahnhof über die Ottostraße. Es werden die Haltestellen Ottostraße/ Heiliggeistgasse, Heiliggeistgasse, Untere Hauptstraße, Christopher-Paudiß-Platz sowie Ottostraße/ Heiliggeistgasse bedient.


Wochenmarkt kehrt erst 2021 zurück ins Zentrum

Der Wochenmarkt findet derzeit mittwochs und samstags in der Luitpoldanlage statt. Die Rückkehr in die Innenstadt sollte noch 2020 stattfinden - aus aktuellem Anlass muss die für Mitte Dezember vorgesehene Rückverlegung auf mindestens Mitte Februar 2021 verschoben werden.

Wichtiger Hinweis für alle Marktbesucher*innen: Es muss im gesamten Marktbereich eine FFP2-Maske als Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Ein Sicherheitsabstand von 1,50 bis zwei Metern untereinander ist unbedingt einzuhalten, entsprechende Markierungen sind zu beachten. Auch eine Selbstbedienung ist nicht möglich. Besucher*innen nähern sich dem jeweiligen Stand bitte nur nach Aufforderung des Verkaufspersonals. Senior*innen wird empfohlen, eines der zahlreichen Hilfsangebote für den Einkaufauf dem Markt in Anspruch zu nehmen.


Koordination der Baustellen

Die Pläne für eine Aufwertung der Innenstadt lassen sich nicht von heute auf morgen umsetzen. Den Weg zu einem attraktiven, lebenswerten und konkurrenzfähigen Zentrum begleiten zeitweise unvermeidliche Belastungen. Die Stadt Freising wird alles dafür tun, eine möglichst optimale Koordination und Abwicklung der Bautätigkeiten zu gewährleisten. Bei Fragen und Problemen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder wenden sich direkt an die hier angegebenen Kontaktstellen:

Ihr Kontakt

Strom, Gas, Wasser
Stadtwerke Freising
kundeninfo@freisinger-stadtwerke.de 

Kanalbau
Stadtentwässerung Freising
stadtentwaesserung@freising.de  

Stadtbusverkehr
Freisinger Parkhaus und Verkehrs-GmbH
stadtbusse@freisinger-stadtwerke.de 

Straßenbau, Gestaltung und Planung
Baureferat der Stadt Freising
stadtplanung@freising.de  

Umleitungen, Verkehrsanordnungen
Ordnungsamt Freising
ordnungsamt@freising.de 

Innenstadt-Webseite
Online-Redaktion
online-redaktion@freising.de



Die Innenstadt-Neugestaltung wird im Städtebauförderungsprogramm "Aktive Zentren" mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.

Nach oben